Home

Kein König auf der Hei
Lange Gesichter beim Königsvogelschießen der Bönninghardter Bürgerschützen am vergangenen Sonntag.
Nach zweimaligem Aufruf „Königsaspiranten vortreten“ fühlte sich keiner der anwesenden Schützen dazu berufen, die Königswürde erringen und den bis dahin amtierenden König Andreas Paßen ablösen zu wollen.
Nachdem man sich in den abgelaufenen vier Jahren stets über Aspiranten erfreute, die um die Königswürde rangen, gehen die Bönninghardter nun in ein Jahr ohne König. Dies war zuletzt 2013 der Fall.
Im Rahmen des Königsvogelschießens wurden nach den Ehrungen und Ehrenschüssen zunächst die Preisträger des diesjährigen Preisschießens ermittelt. Die Preisträger sind: 1. Werner Hussmann, 2. Johann Hensen, 3. Dominik Algra, 4. Dirk de Fries, 5. Boris Oymann, 6. Marius Hilgert, 7. Marco Eickschen, 8. Hans-
Gerd Rayermann, 9. Thorsten Leiers, 10. Franz Baumgärtner.
Auch ohne König wollen die Schützen zur Wahrung von Tradition und Kameradschaft am kommenden Samstag ihren Schützenumzug durch das Dorf begehen. Angetreten wird hierzu um 15.45 Uhr am Vereinslokal Thiesen.
Um 20 Uhr findet dann an gleicher Stelle der Schützenball mit den Gastvereinen statt.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nikolausfeier für kleine und große Schützen in Bönninghardt


Am Freitag den 8. Dezember 2017  kommt ab 17:00 Uhr der Nikolaus in den Saal Thiesen, um mit allen Bönninghardter Kindern eine besinnliche Stunde in vorweihnachtlicher Atmosphäre zu verbringen.
Bitte melden Sie die teilnehmenden Kinder bis zum 01.12.2017 unter folgender Telefonnummer: 02802 4684 an. In diesem Zusammenhang werden auch die Preisträger (1. Preis: Übernachtung Hausboot Xantener Nordsee / 2. Preis:Gutschein Adventure-Golf inkl. Verzehrgutschein Plaza del Mar Xanten / 3. Preis:Freikarten Pappelsee Kamp Lintfort) der Bönninghardter Kinderkirmes ermittelt. 


Am Abend des gleichen Tages treffen sich dann ab 19:00 Uhr die Bönninghardter Schützen zum \"Nikolausschießen\" im Saale Thiesen. Wie in den letzten Jahren auch sind sowohl die Mitglieder des Bürgerschützenvereins Eintracht Bönninghardt Vierquartieren1885 e.V. und die Mitglieder des Bürgerschützenvereins Bönninghardt e. V. herzlich eingeladen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

25.06.217

Andreas Paßen regiert die Bönninghardter Schützen

Andreas Paßen ist der neue Schützenkönig der Bürgerschützen Bönninghardt. Nach spannendem Wettkampf holte er schließlich mit dem 50. Schuss das letzte Stück des Königsvogels von der Stange und wird nun mit seiner Königin Elke Paßen die Schützen durch das Jahr 2017 führen.
Nach dem Antreten am Vereinslokal und der Kranzniederlegung am Ehrenmal marschierten die Schützen unter der musikalischen Begleitung des Musikvereins Wemb bzw. des Tambourcorps Bönninghardt zum Schießplatz. Nach der Modernisierung des Schießstands und der Einholung der erforderlichen Genehmigungen konnte die vereinseigene, stationäre Schießanlage wieder genutzt werden. Nach den Ehrungen und den Ehrenschüßen begann das Preisschießen. Die Preisträger sind: 1. Jürgen Schoofs  2. Tim Kalbfleisch  3. Dieter Rayermann  4. Hendrik Betten  5. Reiner Herrmann  6. Andreas Prinz  7. Jonas Nienhaus  8. Hannes Paßen  9.  Günther Nolte  10.  Werner Hussmann 

Anschließend wurde dann nochmals am Schießplatz angetreten und nach dem Kommando „Königsaspiranten vortreten“ waren es schließlich 5 Schützen, die um die Königswürde rangen. Neben Andreas Paßen, Mike Hintze und Dirk de Fries traten auch Vater und Sohn (Marco und Yannick Eickschen) an die Armbrust . Am Ende war es dann Andreas Paßen, der überglücklich noch auf dem Schießplatz inthronisiert wurde. Die Thronpaare heißen: Marco und Ruth Eickschen, Dirk und Jeanette de Fries, Carsten und Gaby Saers sowie Michael und Christiane Elbers. Lange noch waren bei einer lauen Sommernacht die fröhlichen Stimmen auf dem Schützenwiese zu hören.

Am kommenden Samstag findet dann das traditionelle Schützenfest statt. Nach dem Wecken durch den Tambourcorps Bönninghardt am Samstagmorgen wird um 14.30 Uhr am Vereinslokal angetreten. Anschließend folgt der Marsch zur Königsresidenz und der Festumzug durch den Ort beginnt auf der bekannten Wegstrecke. Am Abend dann wird im Vereinslokal mit den befreundeten Nachbarvereinen aus Bönninghardt Vierquartieren und aus Alpen der Krönungsgalaball gefeiert. Hierzu lädt der Bürgerschützenverein Bönninghardt alle recht herzlich ein.

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Vorstand 2017

\

 

Dirk Leiting regiert die Bönninghardt 

Dirk Leiting ist der neue Schützenkönig der Bürgerschützen Bönninghardt. Nach spannenden Wettkampf holte er schließlich mit dem 68. Schuss das letzte Stück des Königsvogels von der Stange und wird nun mit seiner Königin Gitta Leiting die Schützen durch das Jahr 2016 führen.
Nach dem Antreten am Vereinslokal und der Kranzniederlegung am Ehrenmal marschierten die Schützen unter der musikalischen Begleitung des Musikvereins Wemb bzw. des Tambourcorps Bönninghardt zum Schießplatz. Hier wartete der mobile Schießstand der Schreinerei Heinz Olfen aus Xanten auf die Schützen. Diese Interimslösung war notwendig, da die stationäre Schießanlage noch nicht den neuen Schießstandsrichtlinien entspricht bzw. die notwendigen kreisbehördlichen Genehmigungen noch nicht vorliegen. Nach den Ehrungen und den Ehrenschüßen begann das Preisschießen. Die Preisträger sind: 1. Thomas Kranz  2. Frank Schulze  3. Wilfried Bies  4. Hendrik Betten  5. Michael Elbers  6. Jürgen Schoofs  7. Rainer Herrmann  8. Andreas Prinz

Anschließend wurde dann nochmals am Schießplatz angetreten und nach dem Kommando „Königsaspiranten vortreten“ war es zunächst Dirk Leiting der das Königsschießen eröffnete. Es dauerte aber nicht lange und er erhielt Unterstützung durch Hans-Günther Nolte und Willi-Gerd Betten. Am Ende war es dann Dirk Leiting, der überglücklich noch auf dem Schießplatz inthronisiert wurde. Die Thronpaare heißen: Hans-Günther Nolte und Heidi Richter-Nolte, Georg Laschet und Sabine Laschet, Willi-Gerd Betten und Lydia Göldenboog-Betten, Norbert Dickerboom und Karin Angennendt. Lange noch waren bei einer lauen Sommernacht die fröhlichen Stimmen auf dem Schützenwiese zu hören.

Am kommenden Samstag findet dann das traditionelle Schützenfest statt. Nach dem Wecken durch den Tambourcorps Bönninghardt am Samstagmorgen wird um 14.30 Uhr am Vereinslokal angetreten. Anschließend folgt der Marsch zur Königsresidenz und der Festumzug beginnt auf der bekannten Wegstrecke. Am Abend dann wird im Vereinslokal mit den befreundeten Nachbarvereinen aus Bönninghardt Vierquartieren und aus Alpen der Krönungsgalaball gefeiert. Hierzu lädt der Bürgerschützenverein Bönninghardt alle recht herzlich ein.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

28.06.2015

\

 

7 Aspiranten ringen um die Königswürde

Manfred Kall ist der neue Schützenkönig der Bürgerschützen Bönninghardt. Nach spannenden Wettkampf holte er schließlich das letzte Stück des Königsvogels von der Stange und wird nun mit seiner Königin Martina Kall die Schützen durch das Jahr 2015 führen.
Nach dem Antreten am Vereinslokal und der Kranzniederlegung am Ehrenmal marschierten die Schützen unter der musikalischen Begleitung des Musikvereins Wemb bzw. der beiden Tambourcorps Bönninghardt und Bönninghardt-Saalhoff zum Schießplatz. Bei idealen Wetterbedingungen begann nach den Ehrungen und den Ehrenschüßen das Preisschießen. Die Preisträger sind: 1. Tobias Gooßens; 2. Wilfried Bies; 3. Georg Laschet; 4. Alexander Kröll; 5. Jan Troscheit; 6. Henry Regnier; 7. Lothar Regnier; 8. Stefan Algra; 9. Hendrik Betten; 10. Hermann Thiesen

Im Anschluß kam es zum ersten Höhepunkt des Nachmittags: dem Kaiserschießen. Zum dritten Mal wurde dieser Wettbewerb ausgerichtet bei dem alle ehemaligen Könige aus Ihren Reihen den Kaiser für die nächsten 5 Jahre bestimmen. 12 ehemalige Könige traten an und schließlich hatte Michael Elbers das Glück die Kaiserwürde zu erringen.

Anschließend wurde dann nochmals am Schießplatz angetreten und nach dem Kommando „Königsaspiranten vortreten“ waren es nicht weniger als 7 Schützen die am Königsschießen teilnahmen. Hans Gerd Würfels eröffnete den Reigen und auf ihn folgten: Hendrik Betten, Mike Hintze, Henry Regnier, Timo Rayermann, Stefan Algra und schließlich Manfred Kall. Eine solche Anzahl an Aspiranten hatte es auf der Bönninghardt wohl noch nie gegeben. Am Ende war es dann Manfred Kall, der überglücklich noch auf dem Schießplatz inthronisiert wurde. Die Thronpaare heißen: Hans-Gerd und Wilma Würfels, Günter und Petra Elbers, Hans-Gerd und Marita Rayermann, Stefan und Petra Algra. Lange noch waren bei einer lauen Sommernacht die fröhlichen Stimmen auf dem Schützenwiese zu hören.

Am kommenden Samstag findet dann das traditionelle Schützenfest statt. Nach dem Wecken durch den Tambourcorps am Samstagmorgen wird um 14.30 Uhr am Vereinslokal angetreten. Anschließend folgt der Marsch zur Königsresidenz auf dem Hörstgener Weg und der Festumzug beginnt auf der bekannten Wegstrecke. Am Abend dann wird im Vereinslokal mit den befreundeten Nachbarvereinen aus Bönninghardt Vierquartieren und aus Alpen der Krönungsgalaball gefeiert. Hierzu lädt der Bürgerschützenverein Bönninghardt alle recht herzlich ein.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

29.06.2014

Ehrenpräsident Jürgen Schoofs ist der neue Schützenkönig der Bönninghardt 

\
Zum zweiten Mal nach 2002 führt der ehemalige Vorsitzende Jürgen Schoofs auch im Jahr 2014 den Bürgerschützenverein Bönninghardt als Schützenkönig an. Schließlich entschied der 128. Schuß auf den Königsvogel den hochspannenden Wettkampf. Zunächst eröffneten Hans Hensen und Jürgen Schoofs als Aspiranten das Königsschießen. Nach kurzer Zeit stiegen Hans-Gerd Rayermann, Manfred Kall, Günter Elbers und Stefan Algra mit in den Ring um die Königswürde. Jürgen Schoofs wird durch seine Ehefrau Elli als Königin bzw. den Thronpaaren Lothar & Vera Regnier, Manfred & Renate von der Hagen und Manfred Beckmann & Anne Weyers unterstützt.
Nach dem Antreten am Vereinslokal erfolgte zunächst am Ehrenmal die Kranzniederlegung. Auf Grund der widrigen Wetterverhältnisse fiel der Marsch zur Schützenwiese im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Auf der Schützenwiese dann endlich trocken angekommen begrüßte der Präsident alle Anwesenden und nahm folgende Ehrungen vor:
25-Jahre Mitgliedschaft: Udo Coopmann, Helma und Werner Hußmann, Ursula und Bruno Scheer
40-Jahre Mitgliedschaft: Rainer Schenk und Norbert Schulte
50-Jahre Mitgliedschaft: Egon Beck und Rüdiger Kootz
Karl Heinz Brünken, Gerd Jansen, Willi Paßen, Heinz Thielen und Bruno Scheer wurden zu Ehrenmitgliedern.
Nach den Grußworten des Ortsvorstehers inklusive der obligatorischen Runde begann das Preisschießen mit den Ehrenschüssen und nachfolgenden Preisträgern: Peter May (1), Andre Koppers (2), Gerd Jansen (3), Friedhelm Rosin (4), Dirk de Fries (5), Thomas Hensen (6), Jürgen Schoofs (7), Roland Jordan (8), Marco Eickschen (9), Timo Rayermann (10)